Home

Suche

Los
  • 02. - 06. März

    Idil Baydar

    „Deutschland, wir müssen reden!“

  • 08. März

    Tonträger

    Leiser Lärm

  • 10. - 15. März

    Ass-Dur

    3. Satz: Scherzo Spirituoso

  • 16. März

    Sebastian Nitsch

    Unsterblichkeitsbatzen

  • 17. - 29. März

    Klaus Hoffmann

    Sehnsucht

  • 23. März

    Scott Matthew

    Record Release-Concert

  • 31. März - 12. April

    Katharina Thalbach & Andreja Schneider

    Zwei auf einer Bank

  • 13. - 14. April

    The Les Clöchards

    Dirty but Nice

  • 15. - 19. April

    Annamateur & The Beuys

    Protokoll einer Disko

  • 20. April

    Tonträger

    Leiser Lärm

  • 21. April - 07. Mai

    Pigor & Eichhorn

    Volumen 8

  • 27. April

    Idil Baydar

    „Deutschland, wir müssen reden!“

  • 04. Mai

    Sebastian Nitsch

    Unsterblichkeitsbatzen

  • 09. - 10. Mai

    Etta Scollo

    Scollo con Cello - Tempo al Tempo

  • 11. - 12. Mai

    Lisa Bassenge

    Wolke 8

  • 13. - 31. Mai

    Die Geschwister Pfister

    Wie wär’s, wie wär’s?

  • 18. - 19. Mai

    Carrington-Brown

    Dream A Little Dream

  • 26. Mai

    Corinne Douarre

    Silences

  • 12. - 14. Juni

    Maren Kroymann & Band

    In My Sixties

02. - 06. Mär 2015

Idil Baydar

„Deutschland, wir müssen reden!“

Ein ganzes Land wird zum Gespräch gebeten. Ein Land, in dem Idil Baydar lebt und das ihr zunehmend Sorgen bereitet. Das erste Soloprogramm!

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Sie hat als geborene und von ihrem Umfeld geprägte Berlinerin einiges an Migrations-Hintergründigkeit zu bieten und tut das vor allem in ihren Figuren Jilet Ayse und Gerda Grischke auf eindrucksvolle und nachhaltige Weise.

Jilet Ayse ist überzeugt davon, das richtige Instrument zur Persönlichkeitsbildung und individuellen Freiheit gefunden zu haben – Sturheit! Gerda Grischke, typische Berliner Schnauze, steht zu allem, was schon immer so war und noch nie so war und immer so sein wird.

Während vor unseren Augen dieses redegewandte Pulverfass explodiert, wird uns aus der Gesäßtasche die Sammlung hübscher Vorurteile geklaut und bleibt hoffentlich für immer verschwunden. Im Gegensatz zu Idil Baydar. Sie soll weiter mit uns reden, uns schockieren und vor dem nahezu sicheren Aussterben bewahren.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.idilbaydar.de


02. - 06. Mär 2015

Keine Ahnung, wo diese Frau herkommt, aber sie ist ein verdammtes Genie. - Die Zeit

Preise ab 12,50 € bis 27,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

08. Mär 2015

Tonträger

Leiser Lärm

Ihre Songs heißen „Trostlose Torten“ und „Späm“. Mit ihrem Abend „Leiser Lärm“ geben die vier jungen Musikkomiker Tonträger ihr Debüt in der BAR JEDER VERNUNFT.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Rock 'n' Roll & Schabernack

Vollmundig und ungefragt geben die Musiker Selbstauskunft: „Tonträger ist eine Berliner Band mit eingängigen, rockabilligen, skalanten Songs und recht bescheidenen Oberarmmuskeln. Eine Band mit hintergründigen, wortspiel- und reimreichen, oft ironischen Texten über die Liebe und die Absurdität der Welt mit einem Hang zur Viel-Text-in-wenig-Zeit-Unterbringung.“ Und: „Tonträger ist die skandalös-fetzigste Kabarett-Amüsier-Wir-haun-auf-die-Kacke-Kapelle der Welt!“

Frischlinge … Und was sagen die anderen?

„Tonträger würden komplett ohne Instrumente auskommen und trotzdem so manches Tanzorchester einsargen. Denn selbst wer bei dem beatles-infiltrierten Sound der Jungs nicht in Bewegung kommt, der wird sich doch immerhin den Bauch halten müssen, vor Lachen“. (Radio Fritz 102,6)

„Tonträger sind abgefahren, grandios, phantastisch. Die Jungs sprühen vor Energie, ihre Texte sind klug und gut gereimt und die Musik macht unglaublich viel Spaß.“ (Bodo Wartke)

Mit anderen Worten: nüscht wie hin!

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.tontraegerberlin.de


08. Mär 2015

Preise ab 17,00 € bis 19,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Studenten erhalten diese bereits im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

10. - 15. Mär 2015

Ass-Dur

3. Satz: Scherzo Spirituoso

Nachdem sie nun schon als Traumschwiegersöhne und Teenie- Idole auf Postern über vielen Betten dieses Landes hängen, ist ihr Ziel ganz klar die Weltherrschaft.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Nach den Erfolgsprogrammen „1. Satz: Pesto“ und „2. Satz: Largo Maggiore“ setzen Ass-Dur mit dem „3. Satz: Scherzo Spirituoso“ ihre unglaubliche Erfolgsstory fort. Das A und O der Show bleibt weiterhin die E- und U-Musik, die die beiden B- und D-Promis 1a miteinander verbinden.

5 Jahrhunderte Musikgeschichte treffen auf 5 Jahrzehnte Popkultur – in 90 Minuten plus Nachspielzeit. Vermutlich schaffen es die beiden Tastengenies auch diesmal wieder, nach dem Klavierspiel anders gekleidet zu sein als davor – und das ganz ohne Zauberei. Der Butzemann tanzt weiter, Benedikt Zeitner hat viel zu sagen und Dominik Wagner ein paar tiefgründige Witze dabei.

Alles beim Alten? Nicht ganz.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
http://www.ass-dur.de


10. - 15. Mär 2015

Einfach richtig gut! - Süddeutsche Zeitung

Großartig! - Frankfurter Rundschau

Preise ab 21,50 € bis 29,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

16. Mär 2015

Sebastian Nitsch

Unsterblichkeitsbatzen

Der Hellwachträumer Sebastian Nitsch fällt mit uns durch die Mauern unserer Wahrnehmung und findet dahinter einen großen Schatz: unser Wundern übers ganze Weltgerümpel.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Komik zwischen Feingeist und grober Leberwurst

Mit einem Rucksack blühender Details, lockergelacht und unsterblich gemacht, wissen wir plötzlich: Das Glück ist hier – wir müssen es nur aus der Schuhsohle kratzen.

Nitsch spricht, singt und spielt sanfte Töne, doch wegträumen is’ nich’: Er beherrscht auch schrill und schrullig und bezieht das Publikum in einen großen Abend ein. Wenn der doppelte Boden noch ein Geheimfach hat, in dem das Glück neben einem Lacher sitzt – dann ist das ein Nitsch-Moment. 

Im freien Fall nach oben die Schräge unseres Lebens bestaunen, das Glück finden und unsterblich werden… das ist doch mal ‘ne ganze Menge für nur einen Abend der Unterhaltungskunst, oder?!

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.sebastiannitsch.de


16. Mär 2015

Preise ab 19,00 € bis 22,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

17. - 29. Mär 2015

Klaus Hoffmann

Sehnsucht

Sehnsucht ist DAS Grundmotiv der Lieder des Klaus Hoffmann. Sehnsucht nach innerer und äußerer Freiheit, nach dem Zuhausesein und Bei-sich-sein und die immerwährende Suche danach ...

Diese Veranstaltung: Seite drucken

„Sehnsucht“ ist ein Abend mit Liedern voller Melancholie und Lebenslust, durchzogen von der ungebrochenen, unermüdlichen Sturm-und-Drang-Poesie des ewigen Suchers. Neue Lieder in der Tradition der französischen Chansonniers, der italienischen Cantautori und der amerikanischen Entertainer. Klaus Hoffmann hat sich all die Einflüsse, die ihn in seiner 40 Jahre währenden Karriere geprägt haben, zu Eigen gemacht. Es sind Einsichten eines Beobachters. Da bleibt sich einer treu. Nach Veröffentlichung der Autobiographie „Als wenn es gar nichts wär“ folgte im Herbst des vergangenen Jahres die Veröffentlichung der neuen CD „Sehnsucht“. Und nach einem fulminanten Konzert im Berliner Friedrichstadtpalast im Dezember geht Klaus Hoffmann jetzt erstmalig mit diesem neuen Repertoire auf Tournee.

„Das Blut des Schauspielers brodelt immer noch in ihm. Die Bühne ist sein Sehnsuchtsort. Da wird er zum Geschichtenerzähler, zum Musikanten, zum Komödianten, zum Sänger, und ja, manchmal sogar zum Tänzer. Und er singt von den großen Dingen, die so wichtig scheinen und den kleinen Dingen, die doch so wichtig sind.“ – Peter E. Müller, Berliner Morgenpost

Am Flügel: Hawo Bleich

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.klaus-hoffmann.com


17. - 29. Mär 2015

Preise ab 29,70 € bis 39,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

23. Mär 2015

Scott Matthew

Record Release-Concert

Live-Besetzung mit Piano, Cello, Gitarre und Ukulele.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Scott Matthew's Stimme ist einzigartig, warm und berührend. Wo er auftaucht, verstummt die Menge. Wer seiner Stimme lauscht, der lauscht in sich selbst hinein. Er macht Leid zu Lied. Er entkleidet sein Inneres. Er lässt die Hörer teilhaben, teilnehmen, Teil werden. Er berührt.

Der begnadete australische Songpoet hat sich mit seinen bisherigen vier Solo-Alben höchsten Respekt unter Kritikern und Fans gleichermaßen erarbeitet.
Am 20. März 2015 erscheint das fünfte Studioalbum "This Here Defeat", uraufgeführt in einem exklusiven Release Konzert in der BAR JEDER VERNUNFT.

Beruhigend und verstörend zugleich, wie viel wahrhaftige und unverstellte Liebe in dieser Musik, in dieser Stimme ­ in diesem Künstler steckt. Sein Gesang füllt alles aus, ist wie ein riesiges weiches Kissen, in dem man endlos versinkt. Dabei entstehen Bilder. Bilder und Geschichten. Vergangen und absolut gegenwärtig. - Berliner Zeitung

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.scottmatthewmusic.com


23. Mär 2015

 

 

Preise bis 32,00 €

Beginn um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr

Freie Platzwahl. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Mehr Informationen anzeigen

31. Mär - 12. April 2015

Katharina Thalbach & Andreja Schneider

Zwei auf einer Bank

Eine musikalische Begegnung mit Katharina Thalbach, Andreja Schneider und dem Christoph-Israel-Sextett.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Katharina Thalbach, als Schauspielerin und Regisseurin eine feste Größe der Theater-, Opern- und Filmlandschaft, und Andreja Schneider, als Schauspielerin, Sängerin und weibliches Drittel der Geschwister Pfister eine feste Größe der BAR JEDER VERNUNFT, geben die klassische Schmonzette “Boy meets Girl” als absurd-verquere Liebesgeschichte: Die unbeschwerte, immer junge Loreley trifft zufällig auf den schwierigen, schmierigen, melancholisch-depressiven Joachim. Und wer hätte es gedacht: zwischen den beiden Archetypen „himmelhoch jauchzend“ und „zu Tode betrübt“ wird diese Begegnung der Beginn einer wunderbaren Freundschaft....

Geführt von dem feinen Christoph-Israel-Sextett, singen Loreley und Joachim allein, zu zweit, gemeinsam und im Duett - deutsche Volkslieder, Schlager, Stanzen und Operettenmelodien. Vom “Zupfgeigenhansl” bis zum Operettenführer, von Evelyn Künneke bis Hannes Wader reicht das Erlösungs-Repertoire in diesem Spiel um Liebe und Not.

Mit Andreja Schneider (Loreley) und Katharina Thalbach (Joachim)
und dem Christoph-Israel-Sextett:

Geige: Rahel Rilling/Meesun Hong,
Cello: Anna Carewe/Elena Cheah,
Harfe: Simonetta Ginelli,
Bass: Speedy Schäfer,
Schlagzeug: Emanuel Hauptmann,
Am Flügel: Christoph Israel,
Kostüme: Arne Bäss,
Regie: Wenka von Mikulicz


31. Mär - 12. April 2015

Wer Lieder liebt, lasse sich hier nieder. - Der Tagesspiegel

Preise ab 27,00 € bis 32,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

13. & 14. Apr 2015

The Les Clöchards

Dirty but Nice

Mit Charme, tollkühnen Tanzeinlagen, Gesichts- und Instrumental-Akrobatik, Omas Heimorgel, einem löchrigen Kontrabass!

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Statt mit obligatorisch verzerrten Gitarren punkten sie mit Musikalität, Charme, Aberwitz, tollkühnen Tanzeinlagen, Gesichts- und Instrumentalakrobatik, einem Schlagzeug aus Trommelmüll, Oma’s Heimorgel, einer verbeulten Metallgitarre, einem löchrigen Kontrabrass und Anzügen, bei denen gestreift mit geblümt kombiniert wird, als ob es kein Morgen gäbe...

Ihre Anzüge sind aus der Mülltonne und ihr Benehmen ist von der Straße.
Als sie sich 2005 als Strassenmusikband auf einer Insel nahe Korsika gründeten, fügten The Les Clöchards ihrem Lumpenschick den unbedingten Willen bei, Rockstars zu werden. Dabei orientieren sie sich in Sachen Qualität und Olfaktorik am Beispiel eines französischen Camemberts: je reifer, desto besser.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.cloechards.de


13. & 14. Apr 2015

Diese Rock-‘n’-Roll-Landstreicher sind ein Erlebnis. Man sollte sie nicht versäumen. - Berliner Morgenpost

Preise ab 19,00 € bis 27,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030.39 06 65 50 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

15. bis 19. Apr 2015

Annamateur & The Beuys

Protokoll einer Disko

Sie tanzt. Sie singt. Sie spontant. Und macht Musik mit der wohl geilsten Stimme seit Nina Hagen…!

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Annamateur ist diese großartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Groß-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht. Annamateur ist: Sonder-Kunst!

Jetzt kommt sie mit neuem Programm. Enttarnt das Groteske der Normalität, das Monströse des Mittelmaßes und den Zusammenhang von Komfort und Konformismus… All das mit den Mitteln der Gebrauchskunst: Liedgut unchained. Cover. Songs.
Ein Abend, an dem die Symbiose von Gefühl und Erkenntnis für die ganz große Katharsis sorgt. Expect the unexpected. Das ist Annamateur!

Präsentiert von:

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.annamateur.de


15. bis 19. Apr 2015

Preise ab 19,00 € bis 27,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

20. Apr 2015

Tonträger

Leiser Lärm

Eine Band mit hintergründigen, wortspiel- und reimreichen, oft ironischen Texten über die Liebe und die Absurdität der Welt mit einem Hang zur Viel-Text-in-wenig-Zeit-Unterbringung.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Rock'n'Roll & Schabernack

Vollmundig und ungefragt geben die Musiker Selbstauskunft: „Tonträger ist eine Berliner Band mit eingängigen, rockabilligen, skalanten Songs und recht bescheidenen Oberarmmuskeln. Eine Band mit hintergründigen, wortspiel- und reimreichen, oft ironischen Texten über die Liebe und die Absurdität der Welt mit einem Hang zur Viel-Text-in-wenig-Zeit-Unterbringung.“
Und: „Tonträger ist die skandalös-fetzigste Kabarett-Amüsier-Wir-haun-auf-die-Kacke-Kapelle der Welt!“

Frischlinge halt ...
Und von außen betrachtet (Radio Fritz 102,6):
„Tonträger würden komplett ohne Instrumente auskommen und trotzdem so manches Tanzorchester einsargen. Denn selbst wer bei dem beatles-infiltrierten Sound der Jungs nicht in Bewegung kommt, der wird sich doch immerhin den Bauch halten müssen, vor Lachen.“

Mit anderen Worten: nüscht wie hin!

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.tontraegerberlin.de


20. Apr 2015

Preise ab 17,00 € bis 19,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

21. Apr - 07. Mai 2015

Pigor & Eichhorn

Volumen 8

Pigor singt - Benedikt Eichhorn muss begleiten. Die Show mit Wortgewalt, Stil und Salon Hip Hop.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

PIGOR SINGT - BENEDIKT EICHHORN MUSS BEGLEITEN

Ihre Songs sind böse, scharfsinnig und um die Ecke gedacht. Die Themenpalette, die die beiden Berliner zu bieten haben, ist atemberaubend und führt uns in Gefilde, wo bisher niemand Material für deutschsprachiges Liedgut vermutete.

Pigor & Eichhorn haben eine unnachahmliche Handschrift entwickelt, die weit über das hinausgeht, was man gemeinhin unter Chanson versteht. Ob Pop, Jazz, Hip-Hop oder Mitsinghymne, Pigor und Eichhorn lassen Wort und Musik auf Augenhöhe miteinander korrespondieren.

Den Skurrilitäten des Alltags nähern sich die beiden ebenso wie den großen Themen der Philosophie, jedoch in völlig unerwarteten Problemstellungen. Dabei wird der Zuschauer nie unter Niveau abgeholt. Ausrasten darf er trotzdem. Pigor & Eichhorn sind wohl die kabarettistischsten unter den Musikern und die musikalischsten unter den Kabarettisten. Gift und Galle mit Klavier.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
http://www.pigor.de


21. Apr - 07. Mai 2015

Der Sänger Thomas Pigor möbelt das angestaubte Chanson-Genre auf (...) Virtuos beweisen P & E, dass Kleinkunst doch nicht zweite Wahl sein muss wie 'Küssen ohne Zunge' (Pigor). - Die Zeit

Preise ab 21,50 € bis 29,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

27. Apr 2015

Idil Baydar

„Deutschland, wir müssen reden!“

Idil Baydar – das ist Gerda Grischke und Jilet Ayse! Als Letztere hat die Deutschtürkin eine YouTube-Gemeinde jenseits der Millionengrenze erobert.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Jetzt wird Klartext geredet!

Ein ganzes Land wird zum Gespräch gebeten. Ein Land, in dem Idil Baydar lebt und das ihr zunehmend Sorgen bereitet. Im Westen der Republik als Tochter türkischer Einwanderer geboren und aufgewachsen, hat die Wahlberlinerin einiges an Migrationshintergründigkeit zu bieten und tut das vor allem in ihren Figuren Jilet Ayse und Gerda Grischke auf eindrucksvolle und nachhaltige Weise.

Während vor unseren Augen dieses redegewandte Pulverfass explodiert, wird uns aus der Gesäßtasche die Sammlung hübscher Vorurteile geklaut und bleibt hoffentlich für immer verschwunden.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.idilbaydar.de


27. Apr 2015

Keine Ahnung, wo diese Frau herkommt, aber sie ist ein verdammtes Genie. - Die Zeit

Jilet Ayse ist der menschgewordene Integrationsalbtraum. - Die Welt

Tickets VVK ab 09. März 2015    
Preise ab 12,50 € bis 22,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

04. Mai 2015

Sebastian Nitsch

Unsterblichkeitsbatzen

Komik zwischen Feingeist und grober Leberwurst! Der Hellwachträumer Sebastian Nitsch fällt mit uns durch die Mauern unserer Wahrnehmung.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Mit einem Rucksack blühender Details, lockergelacht und unsterblich gemacht, wissen wir plötzlich: Das Glück ist hier – wir müssen es nur aus der Schuhsohle kratzen.
Nitsch spricht, singt und spielt sanfte Töne, doch wegträumen is’ nich’: Er beherrscht auch Schrill und Schrullig und bezieht das Publikum in einen großen Abend ein. Wenn der doppelte Boden noch ein Geheimfach hat, in dem das Glück neben einem Lacher sitzt – dann ist das ein Nitsch-Moment. Im freien Fall nach oben die Schräge unseres Lebens bestaunen, das Glück finden und unsterblich werden … das ist doch mal ’ne ganze Menge für nur einen Abend der Unterhaltungskunst, oder?!

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.sebastiannitsch.de


04. Mai 2015

Tickets VVK ab 09. März 2015    
Preise ab 19,00 € bis 22,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

Premiere

09. & 10. Mai 2015

Etta Scollo

Scollo con Cello - Tempo al Tempo

Das neueste Programm Tempo al Tempo ist eine Hommage an das Leben und die Zeit, poetisch, authentisch, melancholisch, oft ironisch.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Mit unzähligen Programmen mediterraner Leichtigkeit und Schwermut hat die sizilianische Musikerin Etta Scollo ihr Publikum in den vergangenen Jahren beglückt und verzückt: Sobald sie mit ihrem tiefen, ausdrucksstarken Timbre zu singen beginnt, scheint es, als ob sich alle Energie im Raum auf sie bündelt …

Das neueste Programm Tempo al Tempo bietet auf besondere Weise zwei weibliche Stimmen: In den Händen von Susanne Paul wird das Cello zur zweiten Duettstimme, zum Pas-de-deux-Partner in einer Hommage an das Leben und die Zeit, poetisch, authentisch, melancholisch, oft ironisch.

Von Pop bis Lyrik, von Jazz bis Folklore – in Etta Scollos Kompositionen und Interpretationen treffen Kulturen, musikalische Strömungen und Kunstrichtungen aufeinander, treten in Dialog, bilden eine eigene Welt, in der Musik und Poesie verschmelzen.

Die Zeit ist der rote Faden, der sich durch den Abend zieht, zum „unsichtbaren Dritten“, das Duett wird zum Trio. Die Zeit ist allgegenwärtig, als Maßeinheit des Lebens, als Liebes- und Zerstörungskraft, als Todesbote.

Etta Scollo: Vocal - Gitarre -  Percussion

Susanne Paul: Cello - Vocal - Percussion

 

 

 

 

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
http://www.ettascollo.de


09. & 10. Mai 2015

 

Tickets VVK ab 27. März 2015    
Preise ab 21,50 € bis 29,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

11. & 12. Mai 2015

Lisa Bassenge

Wolke 8

Die Provokateurin, die Twisterella, die Bitterkluge und Biestige. Die Nachdenkliche auf den Dächern, bei der man nie weiß, ob sie gleich rauf zum Mond oder runter in die Bremslichter springen will.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Das aktuelle Programm von Lisa Bassenge heißt „Wolke 8“ und – jetzt müssen Sie ganz stark sein: es ist ihr bisher unhöflichstes! Mit Abstand. Weil sie hier ganz ernsthaft zum Angriff übergeht. Weil sie mit kurzem, optimal getimten Anlauf denen ins Gesicht springt, die zwischen Sängern und Hörern in den ständig so kunstverdächtigen Genres Jazz, Chanson, Nachtlied immer noch das Zellophan des ungestörten Genusses vermuten, welches davor beschützt, dass einem irgendwer zu nahe kommt.

„Eigentlich war ich schon immer so frech“, so Lisa Bassenge, „nur kam es nie zum Vorschein.“

Jetzt und hier singt sie einige der ganz großen Rollen der Popliteratur: Die Provokateurin, die Twisterella, die Bitterkluge und Biestige. Die Nachdenkliche auf den Dächern, bei der man nie weiß, ob sie gleich rauf zum Mond oder runter in die Bremslichter springen will. Und die Geschichtenerzählerin, die unterm Apfelbaum sitzend beobachtet, wie komisch die Welt sich verfärbt, wenn die Liebe geht...

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.lisa-bassenge.de


11. & 12. Mai 2015

Mal eine surfige Gitarre, mal ein wenig Country und eine Prise orientalischer Melodik. (...) Durch ihre Hinwendung zur Muttersprache hat Lisa Bassenges Werk stark an Intimität gewonnen. - ZEITMagazin

Zielsicher setzt die Berliner Sängerin Versatzstücke aus Jazz und Pop zu etwas ganz Eigenem zusammen. - Stern

Tickets VVK ab 16. März 2015    
Preise ab 19,00 € bis 22,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

13. - 17. & 21. - 31. Mai 2015

Die Geschwister Pfister

Wie wär’s, wie wär’s?

Es ist das wohl sommerlaunigste Programm der BAR JEDER VERNUNFT, welches pünktlich im Mai in Aufbruch-Stimmung versetzt: Et Pfisteris in Arcadia!

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Wie wär’s, wie wär’s? Die Geschwister Pfister in der Toskana

Komm ein bisschen mit, komm ein bisschen mit... gut gelaunt und glücks vereint brechen die Geschwister Pfister in ihrer Show mit einer Zeitmaschine auf, um ein in den Fünfzigern und Sechzigern verschüttetes Italien wiederzuentdecken: Sommer, Sonne und Chianti – endlich Toskana!

Mit einem Koffer voller Lieder über Sehnsucht, Fernweh, Heimweh und Reiselust, ob im Cabrio, auf dem Alpenpass, beim Campen am Gardasee, in der Villa von Ralph Siegel oder nachts in Rom – die Geschwister Pfister haben immer einen passenden Reim und ein klingendes Lied auf den Lippen, wenn sie durch die Serpentinen schlagern. Und am Wegesrand aufgelesen, steigt der eine oder andere Kollege aus der wunderbaren Welt der leichten Muse einfach zu...

Begleitet wird die fidele Reisefamilie von dem stets blendend aufgelegten
Jo Roloff Trio.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.geschwister-pfister.de


13. - 17. & 21. - 31. Mai 2015

Stunden enthemmten Frohsinns sind das, und jeder Menge Melodien fürs Gemüt. - Die Welt

Tickets VVK ab 18. März 2015    
Preise ab 27,60 € bis 37,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

Preisgekröntes Programm!

18. & 19. Mai 2015

Carrington-Brown

Dream A Little Dream

Rebecca Carrington, Colin Brown und ihr Cello namens Jo sind das wohl komischste klassische Trio, das es derzeit auf deutschen Bühnen zu bestaunen gibt.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Mit seinem Bogen umspannt das Traumtrio der Musik-Comedy das musikalische Universum von Bach und Brahms über Bond und Beatles bis Britpop und Billy Jean.

Carrington-Brown behalten auch in ihrem aktuellen Programm stets die Ironiebrille auf, wenn sie sich liebevoll den Maßnahmen und Marotten widmen, denen sie sich als britische Kultureinwanderer im deutschsprachigen Raum ausgesetzt sehen. Sie überzeugen dabei mit einem gut ausgefeilten Programm, das mit viel komödiantischem Humor, parodistischer Überzeichnung und einer Riesenprise Ironie die Lacher auf ihre Seite lockt. Als kluge Menschen und begabte Storyteller kitzeln sie den Teufel aus jedem Detail und garnieren ihn gekonnt mit fein-musikalischen Pointen.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
http://www.carrington-brown.com


18. & 19. Mai 2015

Rebecca Carrington spielt wie der Teufel und singt wie eine Göttin. - Berliner Morgenpost

Tickets VVK ab 23. März 2015    
Preise ab 21,50 € bis 24,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

26. Mai 2015

Corinne Douarre

Silences

In zarten Farben zeichnet die französische Sängerin Corinne Douarre mit ihren Liedern ein Bild der Welt voller menschlicher Höhen, Tiefen und himmelweiter Abgründe.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Sie hält sich nicht am Trivialen auf. Corinne Douarre geht ans Eingemachte, differenziert und bildreich. Ihre Authentizität berührt, macht nachdenklich, trifft ins Schwarze, eröffnet Welten. Eine sanfte Revolutionärin, die uns mit ihrem zärtlichen Kampfgeist eine grenzenlose Liebe zum Leben und zu den Menschen offenbart. Der Sog ihrer Lieder ist wunderbar und unaufhaltsam. 

Mit eigenen Liedern und in zauberhaft französischem Akzent gehaltenen Conférencen nimmt die seit 1997 in Berlin lebende Songschreiberin das deutsch- wie französischsprachige Publikum gleichermaßen mit. Corinne Douarre schafft mit ihrer Musik und ihren warmherzig humorvollen, verschmitzt romantischen Chansons die Verbindung zweier Kulturen, die sie selbst lebt.

Corinne Douarre (Gesang, Autoharp, Flügel)
Dirk Homuth (Gitarren, Ukulele)

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.corinnedouarre.com


26. Mai 2015

Tickets VVK ab 31. März 2015    
Preise ab 19,00 € bis 22,00 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

12. - 14. Jun 2015

Maren Kroymann & Band

In My Sixties

Maren Kroymanns musikalische Zeitreise in "ihre Sixties", jene legendäre Ära der Generation der Popmusik.

Diese Veranstaltung: Seite drucken

Maren Kroymann auf musikalischer Zeitreise – und die Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin nimmt uns mit! In „ihre Sixties“, jene legendäre Ära von Aufbegehren und Aufbruch einer ganzen Generation, die sich nur noch verstanden fühlte von der Popmusik.

Denn diese Musik war ein Versprechen. Auf Sexualität. Auf Leichtigkeit. Auf Befreitsein. Maren Kroymann gräbt sich tief durch die Hitparaden der sechziger Jahre und fördert wahre Edelsteine zutage. Und auch einiges Geröll. Welches aber nicht minder und oft hochkomisch Aufschluss über unsere jüngste Sozialisationsgeschichte gibt: Lieder, die ein Leben ausmalten, das so viel bunter, wilder und schöner war als das der prüden Elterngeneration.

Im Spiegel dieser Oldies gewährt uns Maren Kroymann einen sehnsüchtigen Blick auf die Träume von einst, mit einer anrührenden Unmittelbarkeit, die zwischen Kitsch und Kunst nicht unterscheidet.

Für weitere Informationen über den Künstler besuchen Sie folgende Seite:
www.marenkroymann.de


12. - 14. Jun 2015

Ihrem Charme erliegt man sofort. Sie flirtet, sie bezaubert, ja, Maren Kroymann ist vor allem eines: eine große Entertainerin! – Berliner Zeitung

Tickets VVK ab 17. April 2015    
Preise ab 24,50 € bis 29,50 €

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Ermäßigte Karten erhalten Sie an der Abendkasse (ab Einlass) - gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises - zum Einheitspreis von 12,50 EUR, soweit verfügbar. Für Studenten schon im Vorverkauf.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Beginn Mo-Sa um 20:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 18:30 Uhr
Beginn So um 19:00 Uhr / Einlass und Restauration ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030/883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung!

Mehr Informationen anzeigen

Nach Oben