© Max Parovsky

27. & 28. März 2017

Burghart Klaußner
Zum Klaußner

Die musikalische Reisegaststätte der bedenkenlosen Art

Musik-Show

Die musikalische Reisegaststätte der besonderen Art: Seinen Beruf begreift Burghart Klaußner als wanderndes Geschäft mit einem großen Vorteil – "Auf Reisen kommt man nicht dazu, über die Endlichkeit des Seins nachzudenken". Stattdessen schultert er sein musikalisches Gepäck und schmiedet daraus ein erstaunliches Sammelsurium von Sprachen, Stilen, Stimmen und Sehnsüchten. Vom großen Entertainment zur kleinen Todesfuge - vom Smoking zur Narrenkappe. Und wenn am Ende Peter Igelhoff, Cole Porter und Tom Waits, wenn Karl Valentin, Johnny Cash und Charles Trenet zusammengehören, dann auch, weil es Klaußners Lebenspassepartout so nur einmal gibt.

Das deutsche Fernsehen und Kino beglückt Burghart Klaußner seit Jahrzehnten mit der spannenden und tiefen Darstellung seiner Figuren. Diesen Perfektionismus bringt er mit seiner Band nun auch auf die Bühne:

Matthias Stötzel (Piano)
Sven Arne Schönemann (Gitarre)
Jan Peter Kloepfel (Trompete) 
Edgar Herzog (Saxophon)
Gerold Donker (Bass)
Helge Zumdieck (Schlagzeug)

Weitere Informationen über die Künstler: www.burghartklaussner.de


Einlass und Restauration Mo - Sa ab 18:30 Uhr, So ab 17:30 Uhr.

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030.883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Termine

  • Mo , 20:00
  • Di , 20:00

Preise

Ab 24,80 € bis 34,90 € 
Ermäßigt 12,50 €*

An der Abendkasse entfällt die Vorverkaufsgebühr.
*Für Studierende schon im Vorverkauf.

Pressestimmen

Burghart Klaußner ist … einer der wenigen, die sowohl auf der Leinwand als auch auf der Bühne regelmäßig Erfolge feiern.

Süddeutsche Zeitung