GEWINNSPIEL

Teilen Sie Ihre Lieblingserinnerung in der BAR JEDER VERNUNFT

Wir brennen auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Bis es soweit ist, dauert es leider noch einige Wochen. So lange können wir nicht warten! 

Momentan kann der Theaterbesuch zwar leider nur im "Kopf" stattfinden, daher laden wir mit unserer Plakatkampagne "Kurzvorstellung" dazu ein, in Erinnerungen zu schwelgen und unvergessliche Abende in der BAR JEDER VERNUNFT wieder aufleben zu lassen. Teilen Sie Ihre schönsten Erinnerungen mit uns!  

Was sind Ihre Lieblingserinnerungen in der BAR JEDER VERNUNFT? Welche Künstler*innen haben Sie nachhaltig beeindruckt? Welche Momente werden Sie nie wieder vergessen? 

Die schönsten Erinnerungen veröffentlichen wir ab 19. April hier auf der Website. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Gutschein für 2 Eintrittskarten

Hinweis: Das Gewinnspiel ist bereits abgeschlossen. Vielen Dank für die vielen schönen Erinnerungen!


Hier ist eine Auswahl der schönsten Erinnerungen!

A. R.

Die Bar, ich sage immer „mein Zweites Wohnzimmer“ fehlt mir sehr, aber ich erinnere mich an viele schöne Abende bei Euch. Immer wieder bei Klaus Hoffmann ( und das nicht nur 1x bei seinen Auftritten ) und immer vorne zu seinen Füßen. Aber auch viele andere Künstler seien genannt, wie z.B. Tim Fischer, Katarine Mehrling, Dominique Horwitz, Bodo Wartke , Sebastian Krämer und viele andere. Ein ganz besonderes Erlebnis war „Das weiße Rößl“ mit Otto Sander. Ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn er um ca. 19.30 seine Ansage für die letzte Bestellung macht. Außerdem beginnt schon immer die Show, wenn Galin durch die Tische hüftet. Jedes Mal bin ich enttäuscht , wenn er keinen Dienst hat. Liebe Grüße an ihn.

U. L.

Mein Mann und ich saßen in der 1. Loge links. Das war dem Umstand zu verdanken, dass unser bester Freund Uwe T. Holgers Schulfreund war. Dann setzte sich Maren Kroymann mit einer Freundin dazu. Nach einer Weile fragte sie mich, woher sie mich kennen könnte. Vom Film oder vom Fernsehen?? Das war so lustig, denn wir sind einfach nur BAR JEDER VERNUNFT–Liebhaber aus Jever.

C. C.

Ich liebe die Geschwister Pfister seit der ersten Vorstellung. In den 90‘gern kamen mein damaliger Mann und ich erwartungsgemäß spät zu einer Vorstellung und bekamen noch zwei Plätze mittig, vor der Bühne. Jaaa! Das war damals noch möglich! Ich schwelgte in „Bluebayou“ und plötzlich bekam nicht ich, sondern mein Männe den glitzernden, großen Ring von Ursli geschenkt. Seit dem hängt der Ring jedes Jahr am Weihnachtsbaum.

Der Ring blieb - die Männer wechseln... 

it_is_tiffy

Ich habe schon so unzählige tolle Abende bei euch verbracht! Aber ein Moment steckt mir bis heute in den Knochen: Tim Fischer singen zu hören „Ein Koffer spricht“. Das hat mich so tief getroffen, dass ich dafür kaum Worte habe. Eine Darbietung so hautnah erleben zu können, so nah „fühlen“ zu können ist unvergleichlich und nirgendwo anders möglich, als in der „Bar“. Und dafür liebe ich euch ❤️ 

kieselchen1234

Meine schönsten Erinnerungen an die BAR JEDER VERNUNFT sind die Vorstellung vom weißen Rössl am Wolfgangssee, als in diesem kleinen Zelt Fahrrad gefahren wurde und die legendären Abende zu Georgette Dees Geburtstagen, in welchen ein Kuchen bis zur Unkenntlichkeit massakriert wurde. Die vielen Tränen vom Lachen und Weinen, die wunderbaren (gerne glitzernden) Kellner:innen, die Stimme von Otto Sander, die auch nach seinem Tod immer noch zu uns spricht. Ach einfach alles. Ein Abend in der Bar ist wie Urlaub vom Alltag (...)

N. R.

Ein Abend mit Florian Wagner „Mein erstes Mal“ - neben mir sitzt ein älteres Ehepaar und hört amüsiert zu. Beim Song über die natürliche Flatulenz, bekommt die Frau am Nebentisch einen herrlichen Lachflash. Der Mann versucht immer wieder das Gelächter zu unterbinden, schafft es aber nicht. Und ich musste so herzlich mitlachen. Das sind so köstliche Momente, die man nicht vergisst und jetzt so vermisst. 😁

herzel_photographie_

Bei der letzten Vorstellung der „Kellnerinnen“ fast nackt als Kellner auftreten oder mit Otto von der Schaubühne kommend am Tresen das erste Bier trinken.