6. - 11. Okt, 1. - 2. Dez 2020

Klaus Hoffmann
Klaus Hoffmann singt Brel

Chanson

20:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Sonntags 19:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr
Fr, 9. Okt 19.00 Uhr, Einlass 17:30 Uhr

Schaperstr. 24, 10719 Berlin


Klaus Hoffmann bringt wieder einen Konzertabend mit Jacques Brel-Chansons in deutscher Sprache auf die Bühne. Begleitet von Hawo Bleich am Flügel werden Lieder der gesamten Schaffensbreite des belgischen Stars dabei sein. Von ›Les Bourgois‹ (›Die Spießbürger‹) über ›Amsterdam‹, ›Marieke‹, ›Jacky‹ und ›Ne me quitte pas‹ (›Geh nicht fort von mir‹), von ›Adieu Emile‹ (›Ich will Gesang, will Spiel und Tanz‹) bis hin zu ›Die Marquesas‹, einem Lied von Brels letzter Schallplatte. Grundlage sind die Partituren des Komponisten und langjährigen Brel-Arrangeurs François Rauber, der auch drei Alben für Klaus Hoffmann arrangierte.


Aus dem Programm "Klaus Hoffmann singt Brel" können wir in sendefähiger TV-Qualität zur Verfügung stellen:

"Bitte geh nicht fort" (2:50 min)
"Marieke" (2:41min)
"Wenn uns nur die Liebe bleibt" (2:57 min)
"Amsterdam" (2:51 min)


Trailer: Klaus Hoffmann singt Brel in der BAR JEDER VERNUNFT (2020)

Ansprechpartnerin

Sabine Wenger
Telefon: 030/39 06 65-65
Fax: 030/39 83 84 36
E-Mail: s.wenger@bar-jeder-vernunft.de

Mehr

Informationen für Gäste