09. - 26. Februar 2023

Rosa von Praunheims

Die Bettwurst – Das Musical!
Mit Anna Mateur und Heiner Bomhard | Regie: Rosa von Praunheim

Musical

Rosa von Praunheim – renommierter Regisseur, Produzent, Autor und Aktivist der LGBTQ-Bewegung – inszeniert seinen eigenen Kultfilm aus dem Jahr 1971 als Musical: Die Bettwurst.

Die Liebesgeschichte zwischen der polnischstämmigen Kielerin Luzi (Anna Mateur) und dem Mannheimer Dietmar (Heiner Bomhard) nimmt nach einem vielversprechenden Anfang einen dramatischen Verlauf und mündet nach gefährlichen Verwicklungen schließlich in einem Happy End.  

Als erster Regisseur in Deutschland inszenierte Rosa von Praunheim 1971 die Geschichte im in Amerika bereits kreierten Camp-Stil. Die FAZ schrieb nach der Ausstrahlung im Fernsehen „Auch das unabhängige Kino hat seine Meister. Der Größte in Deutschland ist Rosa von Praunheim.“

Der ungewöhnliche Duktus der beiden Held*innen erregte Aufsehen und brachte Rosa von Praunheim mit dem zeitgleich erschienenen Film „Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt.“ den bis heute ungebrochenen Status eines Kult- und Underground-Stars des deutschen Films.

Ein rauschender Erfolg – Heiner Bomhard liefert eine nahezu epische Leistung – Anna Mateur mit ihrer machtvollen Opernstimme ist spektakulär.

Tagesspiegel

Das Zeug zum Kultmusical!

Deutschlandfunk

Luzi: Anna Mateur
Dietmar: Heiner Bomhard · Thaddäus Maria Jungmann

Chor: Lukas Baeskow · Thaddäus Maria Jungmann · Nell Pietrzyk · Tobias Stemmer

Piano: Bijan Azadian · Ferdinand von Seebach
Klarinette: Karola Elßner · Frank Lüdeke · James Scannell
Bass: Ralph Grässler · Andreas Henze

Buch & Regie: Rosa von Praunheim
Musik: Heiner Bomhard
Ausstattung & Kostüme: Ingrid Buhrmann, Lara Scheuermann, Oliver Sechting
Mitarbeit Ausstattung: Marcus Lachmann
Regie- & Produktionsassistenz: Felix Hertneck