© Franziska Schrödinger

10. Februar 2019

Berlin-Premiere

Lisa Eckhart
Die Vorteile des Lasters

Poetry-Kabarett

„Es war nicht alles schlecht unter Gott.“ So beginnt das neue Programm der erstaunlichen Wahlberlinerin Lisa Eckhart. Erstaunlich ist Lisa Eckhart schon als Erscheinung; und wenn die gebürtige Grazerin dann in perfektionierter Wortverliebtheit die unmenschlichsten Behauptungen verkündet, hat man den Reflex, sie irgendwo einordnen zu wollen, längst aufgegeben. Aufgewachsen in der österreichischen Provinz, groß geworden in Berliner Poetry Slams, angereichert mit Inspirationen von Goethe über Jelinek bis Kinski, errichtet die Provokateurin ihr ganz eigenes Genre zwischen Kabarett, Moritat und Poesie.

Weitere Informationen über die Künstlerin: http://www.lisaeckhart.com/


Einlass und Restauration Mo - Sa ab 18:30 Uhr, So ab 17:30 Uhr.

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030.883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie Ihre Rechte an Ton- und Bildaufnahmen von Ihrer Person unentgeltlich und räumlich uneingeschränkt ab.

Termine

  • So, 19:00

Preise

Ab 22,00 € bis 32,00 €

Ermäßigt je nach Preisgruppe:
12,50 € | 14,50 € | 16,50 €

An der Abendkasse entfällt die Vorverkaufsgebühr.

Pressestimmen

Maliziöses Lächeln, böse Reime und geschliffener Vortrag sind Markenzeichen von Lisa Eckhart.

Süddeutsche Zeitung