© David Beecroft

14. Juli 2018

Uraufführung

Manuel Munzlinger
schizophon

Für Oboe, Violoncello & Piano

Musik-Show

Die Musik von schizophon ist virtuose Kammermusik, die sich als Songs von den Beatles, Deep Purple, Billie Joel und anderen entpuppt. Als hätte Debussy bei Michael Jackson Pate gestanden und die Beatles in Benjamin Britten ihren Meister gefunden. So hört man zwei Musikstücke gleichzeitig: zum einen den Welthit, zum anderen seine kunstvolle und originelle Bearbeitung für Oboe, Violoncello und Piano.

Manuel Munzlingers musikalische Wurzeln liegen in der Klassik, doch sein Herz schlägt für die Rockmusik. Als er die Unvereinbarkeit von Herz und Handwerk erkannte, war es zu spät. Er war bereits ein erfolgreicher Oboist mit Engagements die ihn bis nach Australien führten. Populär war die Oboe im 18./19. Jahrhundert und sie passt nicht so richtig zur Rockmusik, also hat Munzlinger die Musik dem Instrument einfach angepasst.

Eine der ersten Bearbeitungen war ein Song von Herbert Grönemeyer der diesen im Film „Frühlingssinfonie“ spielte. Er verwandelte den typischen Grönemeyer-Sound in eine romantische Schumann-Komposition – die schizophone Musik war geboren. Das Vorgängerprojekt „the oboe goes BaRock“ tourte bis 2005 auf vielen Festivals im In- und Ausland und gilt bis heute als eines der gelungensten Klassik-Crossover-Programme. Die CD KammerPopMusik war auf Platz 1 der KlassikRadio Hörercharts.

Manuel Munzlinger - Oboe
Tabea Schrenk - Violoncello
Katharina Polivaeva - Piano

Weitere Informationen über Manuel Munzlinger: https://mmmusic.de/


Einlass und Restauration Mo - Sa ab 18:30 Uhr, So ab 17:30 Uhr.

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030.883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie Ihre Rechte an Ton- und Bildaufnahmen von Ihrer Person unentgeltlich und räumlich uneingeschränkt ab.

Termine

Preise

Ab 19,90 € bis 29,90 €
Ermäßigt 12,50 €*

An der Abendkasse entfällt die Vorverkaufsgebühr.
*Für Studierende schon im Vorverkauf.