15. - 18. Januar 2020

Sebastian Krämer
Das Beste gestrichen

Chanson

Nach den viel bestaunten und Mal für Mal unter Mitsprache des Publikums neu sortierten "25 Liedern aus 25 Jahren" wird nun das Beste gestrichen. Das besorgt die Sonnenunter-Gang unter Burkhard Götze, der schon für Krämers jüngstes Album mit dem Metropolis Orchester den Taktstock hob. Pauken und Trompeten müssen also leider draußenbleiben, dafür schwingen sich Violinen in höchste Höhen auf über einem satten Fundament aus Bratschen und Violoncelli. Nicht selten zuckt Kontrapunktik ungebändigt durch die Arrangements, oft wird aber auch einfach nur der moosige Wald ausgerollt, so richtig zum Reinlegen. 

Denn Streichen heißt hier natürlich auch Unterstreichen: vornehmlich jene Sphäre des Emotionalen, die ja angeblich beim Chanson so eine gewisse Rolle spielt. Hat Krämer sich sagen lassen. Und die entsprechenden Maßnahmen ergriffen. Titel wie „Politiker können nichts dafür“, „Kein Liebeslied für Dich“ oder „Alpo der Waldgeist“ gesellen sich zu neuen, zum Teil noch unveröffentlichten Produkten der Krämer-Palette wie dem bereits hier und dort gestarteten Flugzeuglied. Da bleiben keine Wünsche offen, werden allerdings auch gar nicht erst laut, denn die Auswahl aus nigelnagelalten und urneuen Gesängen trifft Sebastian Krämer diesmal ausnahmsweise selber. 

Mehr als diese drei Abende auf einen Streich wird es nicht geben. Sollte man vielleicht besser nicht verpassen ...

Weitere Informationen über Sebastian Krämer: http://sebastiankraemer.de/


Einlass und Restauration Mo - Sa ab 18:30 Uhr, So ab 17:30 Uhr.

Freie Platzwahl in den jeweiligen Preiskategorien. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Platzreservierungen sind möglich bei der Wahl eines unserer gastronomischen Angebote. Buchen Sie Menüs und gastronomische Angebote telefonisch über unsere Kartenhotline unter 030.883 15 82 oder vor Ort bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.

Da sich kurzfristig Änderungen im Spielplan ergeben können, schauen Sie bitte noch einmal in den Kalender.

Bitte beachten Sie, dass Kindern erst ab 6 Jahren der Zutritt gestattet ist.

Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie Ihre Rechte an Ton- und Bildaufnahmen von Ihrer Person unentgeltlich und räumlich uneingeschränkt ab.

Termine

Preise

Ab 22,00 € bis 37,00 €

Ermäßigt je nach Preisgruppe:  
12,50 € | 14,50 € | 16,50 € 

An der Abendkasse entfällt die Vorverkaufsgebühr.

Pressestimmen

Keiner spickt seine Chansons so mit Morbidität, Charme und vor allem mit hinterfotzigem Humor Güteklasse A.

Kurt Krömer

Ein großer Abend schimmernder Moll-Melodien

Der Tagesspiegel